Alles rund um Luftaufbereitung & Raumduft
Luftreiniger gegen Schimmel Tipps

Helfen Luftreiniger gegen Schimmel?

Schimmel, die ekelhaften mikroskopisch kleinen Pilze, die in Ihr Zuhause eindringen und Sie und Ihre Familie ernsthaften Gesundheitsrisiken aussetzen. Obwohl Schimmel das „Blaue“ des Blauschimmelkäses darstellt, ist er weder schmackhaft noch einladend, wenn er in Ihr Zuhause eindringt. Heutzutage suchen mehr denn je Menschen, die an Allergien und Asthma leiden, und sogar diejenigen, die nicht gegen Schimmelpilze allergisch sind, nach einer Lösung für ihre Schimmelprobleme. Das bringt uns zu einer sehr häufig gestellten Frage: Helfen Luftreiniger gegen Schimmel?

Luftreiniger gegen Schimmel Ratgeber

Im Haus wachsen Schimmelpilze wie Alternaria, Aspergillus Chaetomium, Cladosporium, Fusarium, Mucor, Penicillium und Stachybotrys häufig an Orten, die warm, feucht und dunkel sind. Schimmelpilze selbst lösen jedoch keine allergischen oder asthmatischen Reaktionen aus. Stattdessen verursachen die mikroskopisch kleinen Schimmelpilzsporen (Samen), die in der Luft schweben, bei Allergikern Husten, Keuchen, verstopfte und laufende Nasen. Diese schrecklichen Schimmelpilzsporen machen die Innen- und Außenluftqualität für manche unerträglich. Während winzige Schimmelpilzsporen in der Luft schweben und den Schutzmechanismen Ihres Atmungssystems entgehen, finden Sie Trost in der Tatsache, dass es wirksame Möglichkeiten gibt, Schimmel in Ihrem Zuhause zu reduzieren und zu beseitigen.

Luftreiniger sinnvoll oder nicht

Helfen Luftreiniger gegen Schimmel?

Die meisten Luftreiniger bekämpfen das sich vermehrende Vorhandensein von Schimmel in Ihrem Zuhause mit einer sehr starken Waffe: einem HEPA-Luftfilter. HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air) zeichnen sich dadurch aus, dass sie mikroskopisch kleine Partikel aus der Luft zurückhalten. Echte oder absolute HEPA-Filter müssen strenge Effizienzstandards erfüllen und mindestens 99,97 % der Schadstoffe bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern einfangen.

Schauen Sie sich auch unseren Hepa Luftreiniger Ratgeber an.

Schimmelpilzsporen können zwischen einem und fünf Mikrometer groß sein und HEPA-Filter sind zertifiziert und entfernen nachweislich alle Schimmelsporen in der Luft. Achten Sie darauf, auf der Verpackung nachzusehen, ob Ihr Luftreiniger einen HEPA-Filter enthält oder für die Verwendung mit einem HEPA-Filter geeignet ist (einige Luftreiniger werden nicht mit einem HEPA-Filter geliefert, haben aber einen optionalen HEPA-Filterersatz). Jeder HEPA-Filter ist entsprechend gekennzeichnet und repräsentiert die strengen Richtlinien, für die eine HEPA-Zertifizierung erforderlich ist.

HEPA-Filter beseitigen Schimmelpilzsporen, indem sie die in der Luft befindlichen Sporen aus der Luft filtern und im HEPA-Filter einfangen. Um Schimmelpilzsporen effektiv zu filtern, platzieren Sie einen Luftreiniger in Bereichen, in denen Schimmel häufig vorkommt: Keller, Badezimmer, Küchen und Räume mit Polstermöbeln. Ersetzen Sie Ihren HEPA-Filter häufig, wie auf der Verpackung empfohlen, um sicherzustellen, dass Ihr Luftreiniger weiterhin Luft liefert, die frei von Schimmelsporen ist.

Anbei finden Sie einige gute HEPA Luftreiniger Empfehlungen.

Luftreiniger beseitigen Schimmelpilzsporen, aber…

Während Luftreiniger Schimmelsporen beseitigen, gehen sie nicht die zugrunde liegenden Probleme an, die das Wachstum von Schimmel in Ihrem Haus verursachen können. Obwohl Schimmelpilzsporen fast überall frei schweben, erhöhen aktiv wachsende Schimmelpilzkolonien nicht nur die Anzahl der Schimmelpilzsporen in der Luft dramatisch, sondern können auch hochgiftige Nebenprodukte namens Mykotoxine produzieren. Sie müssen keine Allergien oder Asthma haben, um unter den schweren Nebenwirkungen zu leiden, die durch die Exposition gegenüber Mykotoxinen entstehen.

Luftionisator kaufen Ratgeber

Um sicherzustellen, dass Ihr Zuhause schimmelfrei bleibt, verwenden Sie Hygrometer und Feuchtigkeitsmessgeräte, um die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause zu überwachen und zu steuern. Schimmel liebt Feuchtigkeit und gedeiht in feuchten und dunklen Bereichen. Nachdem Sie die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Haus getestet haben, verwenden Sie einen Luftentfeuchter, um die Luftfeuchtigkeit zu senken und die Luftfeuchtigkeit in einem für Schimmelpilzwachstum unwirtlichen Bereich von 40-50 % zu halten. Platzieren Sie HEPA-Luftreiniger in Problembereichen, um Partikel in der Luft zu entfernen, und beseitigen Sie eventuell gefundenen Schimmel.

Schimmelpilz-Luftreiniger bieten die perfekte Lösung, um die meisten Schimmelpilzsporen in der Raumluft herauszufiltern, und obwohl es eine kontinuierliche Aufgabe ist, die Anzahl der Schimmelpilzsporen in Ihrem Haus niedrig zu halten, ist der Schlüssel zur Kontrolle allergischer Reaktionen darauf.

Zusammenfassend und um auf unsere obige Frage zurückzukommen: Beseitigen Luftreiniger Schimmel? Schimmelsporen, ja. Aktives Schimmelwachstum, nein. Als letzte Einschränkung benötigt Schimmelpilze eine Zellulosebasis, um sich zu ernähren. Dies bedeutet, dass Luftreiniger von billigerer Qualität tatsächlich zu einem Nährboden für Schimmelpilze werden könnten, insbesondere wenn die Luftfeuchtigkeit hoch genug für ein aktives Wachstum ist. Wieso den? Denn preiswerte Luftreinigerfilter bestehen oft aus Papier – Zellulose. Achten Sie bei der Auswahl eines Luftreinigers für Ihr Zuhause darauf, dass Sie nicht an Qualität sparen. Sie möchten einen Luftreiniger mit einem geschlossenen System und einem zertifizierten HEPA-Filter auswählen, der aus warmgewalzten Glasfasern (Fiberglas) oder einem synthetischen Material besteht. 

Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, ob unser Luftreiniger gegen Schimmel Ratgeber Ihnen etwas weiterhelfen konnte. Haben Sie auch mit Schimmel im Haus zu kämpfen?

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.