Alles rund um Luftaufbereitung & Raumduft
Lufbefeuchter sinnvoll oder nicht

Luftbefeuchter Ratgeber

Sie sind wahrscheinlich hier, weil Sie planen oder darüber nachdenken, sich einen Luftbefeuchter zuzulegen. Lassen Sie uns zunächst klarstellen, dass Luftbefeuchter die Luft nicht reinigen. Falls Sie das wünschen, schauen Sie sich unseren Luftreiniger Ratgeber an. Also, wer braucht dieses Gerät, wenn das der Fall ist? Wo kann es verwendet werden?

Luftbefeuchter Ratgeber

Hier sind die Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie Ihren eigenen Luftbefeuchter kaufen.

Was ist ein Luftbefeuchter und was macht er?

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass sich die Luft in den Wintermonaten trockener anfühlt? Nun, das liegt daran, dass die Luft im Winter kälter ist und weniger Feuchtigkeit enthält als die Luft im Sommer.

Zusätzlich zur Wintersaison stellt man fest, dass die Haut trocken werden kann, wenn Ihr Heizsystem an ist. Wenn Ihre Haut aufgrund des Feuchtigkeitsmangels in der Luft zu jucken, zu schuppen oder sogar zu reißen beginnt, sollten Sie die Anschaffung eines Luftbefeuchters in Betracht ziehen.

Ein Luftbefeuchter kann helfen, die Luft feuchter zu machen. Dies kann die Gesundheit Ihrer Haut sowie den Komfort Ihres Zuhauses in den kalten Wintermonaten verbessern.

Diffuser Luftbefeuchter Vergleich

Verwendung von Luftbefeuchtern

Luftbefeuchter tun mehr als nur trockene Haut zu lindern. Halsschmerzen, trockene Augen und gereizte Atemwege sind allesamt Indikatoren für trockene Luft. Wenn Sie die Luft also feuchter machen, ist sie für Ihren Körper schonender und atmungsaktiver.

Trockene Luft kann die Lebensdauer von Bakterien und Viren verlängern und das Infektionsrisiko erhöhen. Es sollte erwähnt werden, dass Luftbefeuchter die Gefahr einer Ansteckung mit luftübertragenen Bakterien verringern, da Luftbefeuchter die Luft befeuchten.

Die Verwendung von Luftbefeuchtern bietet neben gesundheitlichen Vorteilen noch weitere Vorteile. Mithilfe von Luftbefeuchtern können Sie die Temperatur leichter regulieren und gleichzeitig der Luft Feuchtigkeit zuführen.

Laut Experten ist dieses Gerät auch eine hervorragende Möglichkeit, die Holzmöbel und die strukturelle Integrität Ihres Hauses zu schützen. Wenn sich Ihre Tapete bereits ablöst oder Ihr Holzboden und Ihre Möbel anfangen zu splittern, sich zu verziehen oder zu reißen, dann sollten Sie vielleicht erwägen, einen Luftbefeuchter für Ihre Wohnung zu kaufen.

Raumluft befeuchten Tipps

Vorsicht vor Überbefeuchtung

Das Wachstum von Schimmel, Bakterien und Hausstaubmilben kann durch übermäßige Feuchtigkeit beschleunigt werden. Laut Verbraucherberichten sollte Ihr Zuhause zwischen 30 % und 50 % Feuchtigkeitsgehalt haben. Während der Heizperiode sollte sie in kälteren Regionen zwischen 30 % und 40 % liegen, um Fensterkondensation zu vermeiden.

Arten von tragbaren Luftbefeuchtern

Luftbefeuchter gibt es in einer Vielzahl von Konfigurationen, einschließlich Ganzhaus- und tragbarer Typen. Wir werden uns in dieser Kaufberatung auf tragbare Luftbefeuchter konzentrieren. Zu den jeweiligen Arten finden Sie auch jeweils die Bestseller.

Kühler Nebel: Er versorgt die Luft mit Feuchtigkeit, ohne die Temperatur im Raum zu erhöhen, was ihn perfekt für wärmere Klimazonen macht.

Warmer Nebel: Da er auch Wärme in den Raum bringen kann, funktioniert er am besten in kälteren Klimazonen.

Dual-Mist: Es gibt zwei Nebeloptionen: einen kühlen Nebel und einen warmen Nebel.

Verdampfer: Warmer Nebel und kühler Nebel können sich abwechseln, obwohl sie mehr Energie verbrauchen als die meisten Luftbefeuchter.

Verdunstung: Um Feuchtigkeit an die Luft abzugeben, zirkuliert ein Ventilator Feuchtigkeit über einen feuchten Dochtfilter. Obwohl Verdunstungsluftbefeuchter nur kühlen Nebel erzeugen, erfordern sie den geringsten Wartungsaufwand. Die meisten Varianten mit kühlem Nebel, warmem Nebel und Doppelnebel sind Verdunstungsbefeuchter.

Ultraschall: Er verwendet metallische Membranen, die vibrieren, wodurch sich Wassertröpfchen bilden und in die Luft abgegeben werden, um Feuchtigkeit zu liefern. Es kann warmen oder kühlen Nebel erzeugen.

UV-Luftbefeuchter verwenden UV-Strahlen, um alle im Wasser vorhandenen Bakterien zu zerstören. Sie sind sowohl in warmen als auch in kühlen Nebelmodellen erhältlich und werden besonders für Kinder oder Erwachsene empfohlen, die an Immunschwächekrankheiten leiden. Der Nachteil dieser Luftbefeuchter ist, dass UV-Lampen eine relativ kurze Lebensdauer haben, was bedeutet, dass sie nach nur wenigen Monaten Gebrauch ausgetauscht werden müssen.

Siehe auch: UV Luftreiniger Ratgeber

Konnten wir Ihnen mit unserem Luftbefeuchter Ratgeber helfen einen passenden  Luftbefeuchter zu finden? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar mit Ihren Erfahrungen.

(Visited 20 times, 2 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.