Alles rund um Luftaufbereitung & Raumduft
Luftreiniger Hepa H14 Vergleich

Medizinische Luftreiniger Hepa H13 & H14 Empfehlungen

Für viele ist die Luftreinigung zu Hause ein Luxus. Es „fühlt sich einfach gut an“, in einem Haus mit diesem frischen Geruch sauberer Luft zu leben. Für andere ist es dank einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen eine Notwendigkeit, allergenfreie Luft zu haben, bei der selbst kleine Verringerungen der Luftqualität verheerende Auswirkungen auf Lunge, Augen und sogar psychische Zustände haben können. Wir stellen Ihnen hier die besten Luftreiniger Hepa H13 und H14 vor, da diese die medizinischen Standards erfüllen und zu den besten gehören.

Luftreiniger Hepa H14 und H13 Empfehlungen

Für Allergiker und diejenigen, welche Lungenprobleme haben, ist es ratsam, einen medizinischen HEPA-Luftreiniger für zu Hause in Betracht zu ziehen. Im Folgenden haben wir die beliebtesten Luftreiniger für medizinische Zwecke, die zu Hause verwendet werden können, überprüft und verglichen und sie basierend auf ihrer Leistung im Verhältnis zu Raumgröße und Kosten eingestuft.

Wir haben uns besonders auf ihre verifizierte Filtrationsfähigkeit gemäß dem Energystar-Programm der US-Umweltschutzbehörde EPA für Luftreinigungsgeräte sowie der unabhängigen Bewertungsagentur AHAM Verifide konzentriert. Wir haben auch eine Liste mit Dingen zusammengestellt, auf die Sie achten sollten, wenn Sie Ihre Entscheidung treffen, welches das Beste ist, zusammen mit den Antworten auf einige häufig gestellte Fragen.

Worauf sollte ich beim Kauf eines medizinischen HEPA-Luftreinigers achten?

Die Suche nach dem besten medizinischen HEPA-Luftreiniger ist ein garantierter Weg, um die sauberste Luft in Ihrem Zuhause zu erhalten. Aber worauf genau sollten Sie bei der Auswahl achten?

Im Folgenden werfen wir einen Blick auf einige der wichtigsten Kriterien, die Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen sollten. Wenn Sie sich ein wenig mehr Zeit nehmen, um jedes davon zu erkunden, können Sie gleich beim ersten Mal die richtige Wahl treffen und letztendlich Zeit und Geld sparen.

Luftreiniger sinnvoll oder nicht

Was ist HEPA-Luftfiltration?

HEPA ist ein Akronym für hocheffiziente Partikelabscheidung oder Luftfiltration. Das heißt, um den HEPA-Standard zu erfüllen, muss ein Filter eine bestimmte Effizienz erreichen. Wenn wir von Effizienz sprechen, sprechen wir normalerweise von einer HEPA-Klasse von H13 oder H14.

H13-H14 HEPA gehören zur höchsten Stufe der HEPA-Luftfiltration und gelten als medizinisch. Eine HEPA-Klasse H13 kann 99,95 % aller Partikel in der Luft mit einem Durchmesser von 0,2 Mikron entfernen, während eine HEPA-Klasse H14 99,995 % entfernt.

0,2 Mikron ist die am schwierigsten zu erfassende Partikelgröße. Sie ist als die durchdringendste Partikelgröße (MPPS) bekannt. Daher ist der angegebene Prozentsatz die Worst-Case-Effizienz des Filters, und Partikel, die größer oder kleiner als 0,2 Mikrometer sind, werden mit noch höherer Effizienz eingefangen.

Luftfilter Wohnung Ratgeber

Kriterium Nr. 1: Filtrationssystem

Alle medizinischen Luftreiniger verfügen über H13-HEPA-Filter. Das tatsächliche Filtersystem kann sich jedoch zwischen den Modellen unterscheiden. Einige haben beispielsweise ein 4-stufiges Filtersystem, während andere ein 5-stufiges Filtersystem haben.

Jede Stufe ist auch für einen bestimmten Teil des Filtrationsprozesses verantwortlich. Im Folgenden werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Arten von Filtern, die Sie möglicherweise in einem medizinischen Luftreiniger finden, um die Dinge etwas klarer zu machen.

Vorfilter: Dieser fängt größere Staubpartikel, Allergene und Tierhaare auf. Vorfilter sind oft auch waschbar, was hilft, etwas Geld zu sparen, da Sie sie nicht immer ersetzen müssen.

H13 HEPA-Filter: Fängt ultrafeine Partikel mit einer Größe von nur 0,03 Mikrometern auf. Dazu gehören bestimmte luftübertragene Viren und Bakterien.

Aktivkohlefilter: Dieser reduziert VOCs (Volatile Organic Compounds) und beseitigt unangenehme Gerüche in der Luft.

Ionisator: Zieht Partikel zum Luftreiniger, damit sie effizienter verarbeitet werden können.

Ozon Luftreiniger Vergleich

Kriterium Nr. 2: Raumabdeckung und Luftaustausch pro Stunde (ACH)

Je größer Ihr Raum ist, desto mehr Platz muss Ihr Luftreiniger abdecken, wenn er effektiv arbeiten soll. Achten Sie darauf, dass Ihr Raum etwas kleiner ist wie die angegebenen Angaben der hersteller, da diese auch gerne etwas flunkern.

Stellen Sie vor diesem Hintergrund sicher, dass Sie einen medizinischen HEPA-Luftreiniger auswählen, der über die Größe des Raums, in dem Sie ihn aufstellen, mehrere Luftaustausche pro Stunde ermöglichen kann.

Kriterium Nr. 3: Clean Air Delivery Rate (CADR)

Dies ist eine weitere Maßnahme, die Sie bei einigen medizinischen Luftreinigern sehen werden. Vereinfacht ausgedrückt misst der CADR die Menge sauberer Luft, die der Luftreiniger liefern kann. Dies hilft, Ihnen ein gutes Gefühl für seine Effizienz zu geben. Je höher die Zahl, desto besser und schneller wird die schmutzige Luft getauscht.

Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar für welchen Hepa H13 oder H14 Luftreiniger Sie sich entschieden haben und welche Erfahrungen Sie gemacht haben.

(Visited 24 times, 3 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.